Aktuelles

Herzlich Willkommen!

Die bevorstehenden Termine finden Sie stets hier.

Unser Laternenfest am 2. November 2018

Texte aus dem Montagstagebuch von Kindern aus der Klasse 2b:

 

Ich bin zum Laternenfest gegangen und ich habe meiner Freundin die ganze Schule gezeigt. Ich habe ein Hotdog gegessen.

 

Ich war bei dem Bobbycar-Rennen und es hat mit Spaß gemacht.

 

Das Laternenfest war so schön. Ich bin mit zwei anderen Kindern durch die ganze Schule gerannt. Dann bin ich zu meiner Oma gegangen.

 

Ich war mit meinem Papa auf dem Laternenfest und ich habe ganz viel gebastelt. Ich war beim Bobbycar- Rennen. Das hat Spaß gemacht.

 

Ich bin Bobbycar gefahren. Ich habe ein Hotdog gegessen. Ich habe eine Waffel gegessen.

 

Ich war beim Laternenfest. Wir haben ganz viele Sachen angeguckt. Ich war mit Mama beim Laternenfest. Es war schön.

Besuch der Drittklässler auf dem Schmitterhof

Wir, die Kinder aus dem dritten Schuljahr, besuchten den Schmitterhof in Anrath. Wir haben uns dort unterschiedliche Maschinen angeguckt, die wichtig für den Anbau und die Ernte von Getreidepflanzen sind. Die wichtigste Maschine ist der Traktor, mit ihm kann der Bauer fast alles ziehen. Andere wichtige Geräte heißen Pflug, Grubber und Egge. Sie bereiten den Boden für den Anbau vor. Die Sähmaschine säht die Getreidekörner ein. Ein Düngerstreuer verteilt Düngermittel. Wenn die Körner in den Ähren reif sind, beginnt die Ernte. Dafür benutzt der Landwirt einen Mähdrescher. Frau Lindner hat uns alle sehr gut erklärt. Am Ende durften wir sogar die Tiere streicheln und auf dem Trecker mitfahren. Der Schmitterhof ist toll!

Geschrieben von den Schülerinnen und Schülern der 3b

Terminänderung!   An alle Mitglieder des Fördervereins!

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins "Mach mit" findet am Dienstag dem 30.10.2018 um 19.30Uhr im großen Sonnenlandraum statt.

ogs Termine

28.09.2018  OGS ist geschlossen (Betriebsausflug der Stadt Willich)

23.11.2018  OGS ist geschlossen (Teamtag)

12.12.2018  OGS ist geschlossen (Ganztagskonferenz)


Viel Spaß und gelungene Auftritte in der Mundart-AG

Über 20 Kinder aus den 2., 3. Und 4. Klassen haben sich in diesem Schuljahr zur Mundart-AG unserer Schule angemeldet. Fast jede Woche treffen wir uns und probieren, wie es sich anhört, wenn wir in der „Mutter des Hochdeutschen“, dem Anrather Platt, sprechen und singen. Am Anfang ist es noch etwas ungewohnt, aber im Laufe der Zeit bekommen die meisten ein gutes Gespür für unser „Anröthsch“! Viele sind auch schon im zweiten oder dritten Jahr dabei. Am meisten Spaß machen den Kindern die Lieder, aber auch bei den Texten gibt es viel Gelächter und Geschmunzel, wenn die humorvollen Pointen und teils deftigen Ausdrücke verstanden wurden. Besonders aufregend sind natürlich die Auftritte, für die intensiv geübt wird. Den Auftakt machte der Weihnachtsmarkt am 3.12.2017, wo wir einige vorweihnachtliche Lieder zu Gehör brachten. Weiter ging es traditionsgemäß mit dem karnevalistischen Mundart-Nachmittag des Bürgervereins am 4.2.2018, bei dem sich erfahrenere, aber auch schon neue Kinder neben gemeinsamen Liedern an den Vortrag einiger Texte wagten. Am 11.3.2018 durften wir bei der Veranstaltung „Anton Literath“ in der Josefshalle mitwirken und erhielten für unseren Vortrag „Böcker“ und die Lieder viel Applaus. Der Text stammt übrigens von Herrn Friedel Kluth, der uns seit Jahren aktiv bei unserer AG unterstützt und den Kindern manches Histörchen und viele interessante Hintergründe vermitteln kann. Ein weiteres Highlight war die Teilnahme am Mundartwettbewerb des Kreises Viersen, bei dem am 7.3.2018 sechs Kinder in 2 Alterskategorien vor einer Jury vorgegebene, fleißig geübte Texte zum Besten gaben. Unter den vielen teilnehmenden Schulen erlangten wir einen ersten, einen zweiten und einen

vierten Platz. Das war ein toller Erfolg und den Kindern wurden auf einer feierlichen Siegerehrung am 21.3. Urkunden und Preise verliehen. Weiter ging es in langjähriger Tradition mit dem Brunnenfest am 27.5.2018, bei dem wir auf der großen Bühne an der Kirche mehrere Lieder und erstmalig auch einen Text vortrugen. Vorher konnten die Kinder ein paar Worte mit Herrn Bürgermeister Josef Heyes wechseln. Zum Abschluss des Schuljahres freuen wir uns noch auf den 21.6., wo wir den Damen und Herren im Anrather Altenheim mit unseren Texten und

Liedern eine Freude machen werden. Hoffentlich finden sich noch lange Kinder, die Spaß am Erhalt des Anrather Platt haben und in unserer Mundart-AG mitmachen!


Kreispokal im Volleyball der U12 in Kempen

Aus der Kooperation mit dem TVA im Sportunterricht der 3. und 4. Klassen hatte sich in diesem Jahr die Gelegenheit ergeben, mit einer eigens dafür gegründeten Schulmannschaft beim Kreispokal-Turnier am 9.6.2018 in Kempen für die Albert-Schweitzer-Schule anzutreten. 3 Mädchen (eins davon aus der 2. Klasse) und 3 Jungen waren hochmotiviert, konzentriert und sehr engagiert bei der Sache, egal ob als Schiedsrichter, Spieler oder auf der Bank. Wegen eines gerade erst verheilten Armbruchs konnten nur leider nur 5 Kinder aktiv teilnehmen. Im ersten Spiel waren sie Schiedsrichter, danach bestritten sie bei bester Laune 4 Spiele, in denen nur insgesamt 2 Sätze abgegeben wurden. Die Kinder erkämpften sich hinter der TVA-Vereinsmannschaft einen tollen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Einschulungsgottesdienst 2018

Der diesjährige Einschulungsgottesdienst findet am Donnerstag , den 30.8.2018, um 8.15Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes statt. Anschließend möchten wir alle neuen Schülerinnen und Schüler zur Einschulungsfeier auf dem Schulhof begrüßen.

informationsabend für Eltern der künftigen Erstklässler 2018

Wir laden alle Eltern der künftigen Erstklässler zu einem Informationsabend ein. In diesem Jahr findet er am Mittwoch, den 10.10.2018 um 20.00 Uhr, in unserem „Sonnenland“ statt. An diesem Abend stellen wir unsere Schule und unsere Arbeit vor. Sie haben die Möglichkeit, sich unsere Schule und vor allem die Klassenräume der 1. Schuljahre anzusehen.